Gesundheitspreis 2017: 3. Platz für das Projekt “1, 2, 3 – Bambini sei dabei!”

Gesundheitspreis 2017: 3. Platz für das Projekt “1, 2, 3 – Bambini sei dabei!”

Bereits zum insgesamt dritten Mal konnte sich die Marktgemeinde St. Paul im Rahmen des Gesundheitspreises des Landes Kärnten mit einem Projekt unter den Gewinnern positionieren. Ende April wurden im Casineum Velden die nachhaltigsten und kreativsten Gesundheitsförderungsprojekte in den Kategorien "Allgemeine Gemeindeprojekte", "Gesunde Schule" und "Gesunder Kindergarten" prämiert.

(c) LPD/Günther Steinacher

(c) LPD/Günther Steinacher

Die "Gesunde Gemeinde" St. Paul reichte in diesem Jahr mit "1, 2, 3 - Bambini sei dabei" und "miteinander@voneinander-lernen.at - Computerkurs für Junggebliebene" zwei Projekte in der Kategorie "Allgemeine Gemeindeprojekte" ein. Eine fachkundige Jury entschied unter 22 Projekten über die diesjährigen Preisträger und honorierte den Bambini-Kleinkind-Eltern-Treff mit dem 3. Platz und dem damit verbundenen Preisgeld in Höhe von € 1.000. Nach dem Gesundheitspreis im Jahr 2011 und dem 2. Platz vor zwei Jahren, ist die Sammlung der Glasstatuette "Isis Noreia" somit komplett.

Beim Bambini-Kleinkind-Eltern Treff wird der regelmäßige Austausch zwischen Gleichgesinnten kostenlos ermöglicht und zwischenmenschliche Beziehungen sowie die Kommunikation gefördert. Dieses in der Region erstmalige Angebot beinhaltet auch Vorträge, Präsentationen und Ausflüge für Eltern mit ihren Kindern.

Die Marktgemeinde St. Paul war bei der Preisverleihung durch GR Margot Ceplak, GR Hubert Schuhfleck (beide Arbeitskreisleitung), Amtsleiterin Mag. Alexandra Lipovsek und Silvia Unger (Bambini-Treff) vertreten.

Print Friendly

Kommentare sind deaktiviert